Band 17: Dramen III

Herausgegeben von Martin Huber und Bernhard Judex

Inhaltsverzeichnis

  • Minetti
  • Immanuel Kant
  • Der Weltverbesserer + Dramolette: Der deutsche Mittagstisch
  • A Doda
  • Alles oder nichts
  • Maiandacht
  • Match
  • Freispruch
  • Eis

Inhalt

Nach dem Erfolg seines Theaterstücks Die Macht der Gewohnheit mit Bernhard Minetti in der Hauptrolle entschied Thomas Bernhard: „Diesen großen, wahrscheinlich größten spielenden und also lebenden und also unseren bühnendramatischen Wahnsinn verhexenden Schauspieler muß ich noch ausnützen“. 1977 schrieb er diesem Schauspieler ein Stück auf den Leib und nannte es Minetti Ein Portrait des Künstlers als alter Mann.

Die in diesem Band versammelten Stücke Thomas Bernhards, die in den späten siebziger Jahren entstanden und uraufgeführt wurden, hatten ihren ersten Erfolg aufgrund der von Publikum und Kritik hochgefeierten Kunst dieses Schauspielers. Dies zeigte sich besonders in Minettis Rolle als Weltverbesserer im gleichnamigen, ihm gewidmeten Stück, in dem er darüber philosophiert, warum sein Traktat zur Verbesserung der Welt in achtunddreißig Sprachen übersetzt worden ist, die Stadt Frankfurt ihn sogar zum Ehrenbürger ernannt hat, aber Trier, die Geburtsstadt von Karl Marx, genausowenig wie der Rest der Welt sein Traktat versteht noch befolgt.